Carsten Lögering Theaterautor

Im Kloster ist der Teufel los

Erscheinungsjahr:
2021
Genre:
Komödie
Spieldauer:
100
Bühne:
Außenkulisse eines Klosters - Freilichtbühnen geeignet
Ensemble / Variationen:

8 Personen
4m/4w oder 5m/3w

9 Personen
4m/5w oder 5m/4w

Inhalt des Stückes

Im kleinen Kloster Sankt Nepomuk ist die Welt augenscheinlich in Ordnung. Doch hinter der klösterlichen Fassade geht es drunter und drüber. Der Klosterleiter, Vater Tobias, hat permanent Frauengeschichten. Sein Braumeister Willi schaut regelmäßig zu tief in seinen Bierkrug und Gärtner Hanno baut im Klostergarten heimlich Haschisch an.

Alle drei wissen um ihre Verfehlungen, dennoch führen sie ein zufriedenes und glückliches Leben. Bis eines Tages der Kardinal einen Aufpasser ins Kloster einschleust… den Teufel oder besser gesagt: Frau Äbtissin Walburga Teufel. Und die macht ihrem Namen wahrhaftig alle Ehre.

Das süße Leben scheint ein jähes Ende zu haben. Das Klostertrio jedoch schmiedet zusammen mit ihrem Freund, dem Bestatter Jan-Fiete, einen raffinierten Plan, um Äbtissin Teufel wieder los zu werden. Leider hat der Plan diverse Lücken und ist an Irrsinn kaum zu überbieten…


Plattdeutsch ist das Theaterstück unter dem Titel:

In´t Klooster is de Düvel los erhältlich.